Monatsprogramm

Juli 2017

Do 6.7. Das Dreiländereck Aachen - Eupen - Vaals (Filmabend auf Leinwand)
Die Filmreportage über das Dreiländereck Aachen - Eupen - Vaals (ca. 90 Minuten) wird auf Leinwand gezeigt. Das Dreiländereck ist eine grüne Region, in der die einstigen Grenzen keine Rolle mehr spielen und ein europäisches Lebensgefühl selbstverständlich ist. Der Film erkundet die Geschichte und Kultur von Aachen, der westlichsten Großstadt Deutschlands, sowie der unmittelbaren belgischen und niederländischen Nachbarn. Die Filmreportage befasst sich u.a. mit der Bedeutung des „Dreiländerpunktes“ bei Vaals, der wildromantischen Schmuggelzeit nach dem Zweiten Weltkrieg, dem Kaiserdom, dem Karlspreis, dem Aachener Heilwasser, der Töpfertradition in Raeren und der einstigen Tuchmacherstadt Eupen. (Eintritt: 5 €)

Do 27.7. Hilfen bei Depressionen und bipolaren Störungen (Vortrag + Diskussion)
Erbanlagen und Charaktereigenschaften spielen bei psychischen Erkrankungen eine bedeutende Rolle. Zunächst zeigt die psychologische Beraterin Liane Becker Möglichkeiten auf, um besser mit Depressionen umzugehen. Bipolare Störungen sind indes psychische Erkrankungen, die durch manische und depressive Stimmungsschwankungen charakterisiert sind. Liane Becker wird wertvolle Hilfen bei Depressionen und bipolare Störungen für Betroffene und Angehörige vermitteln. Da die seelische Genesung eines Menschen auch von der Ernährung abhängt, stellen Liane Becker und ihre Tochter Nahrungsmittel vor, die diese wichtigen Botenstoffe enthalten. Sie bringen sogar ein hochinteressantes Kochrezept sowie einige Kostproben zum Verspeisen mit. (Eintritt: 5 €)

Die Veranstaltungen beginnen - wenn nicht anders vermerkt - um 20 Uhr und finden meistens bei der Lupe VoG (Neustraße 93, Eupen) statt. Der Eintritt/die Gebühr ist immer vor Beginn der Veranstaltung in bar zu entrichten. Es wird um eine rechtzeitige Anmeldung gebeten:

Tel. 087/ 552719 (mit Anrufbeantworter)

Tel. 032-87 552719 (vom Ausland her)

E-Mail-Adresse: lupe.info@unitedadsl.be